Protokoll zur JHV des SVP am 11.02.10

 

Top 1:       Eröffnung und Begrüßung
                Um 19.10 eröffnet Peter Lüneburg die Versammlung und begrüßt alle
anwesenden. Ganz besonders Margrit Lüneburg
                 als Bürgermeisterin
  Konrad Gromke als Schulverbandsvorsteher                                    

 Top 2:      Genehmigung der Tagesordnung
               
Die Anwesenden wünschen keine Ergänzungen oder Änderungen der Tagesordnung, so wird diese einstimmig
                genehmigt.

 Top 3:    Überreichung der Sportabzeichen 2009
                
Britta Winkel und Marita Rethwisch überreichen die  Sportabzeichen.   Wieder haben viele Kinder den Weg zu der
                Abnahme gefunden, so das

                
5*Bronze, 8*Silber und sogar 8*Gold verliehen werden konnte.
               
Bei den Erwachsenen ist die Teilnehmerzahl leider nicht ganz so hoch, aber auch  hier gibt es zwei erwähnenswerte
                Goldabzeichen:

               
Gudrun Köpke für 19*malige Teilnahme Hans-Joachim Wollesen sogar für 27*malige Teilnahme.
               
Die Abnehmerinnen hoffen auf eine größere Beteiligung der Erwachsenen, die Termine werden rechtzeitig in den
                Ortsnachrichten bekannt gegeben.

                
Ein Dank  an die Abnehmer Britta Winkel, Marita Rethwisch und Sabine Rohard.

 Top 4:    Feststellung der anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder.
                
Es haben sich alle stimmberechtigten Teilnehmer in die Anwesenheitsliste eingetragen, die Anzahl  44 Personen.

Top5:       Ehrungen  
               
Angelika Schlauderbach nimmt die Ehrung langjähriger Mitglieder des Vereins,  sowohl aktive als auch passive
                Mitglieder vor.

                 u.a. für 25 Jahre: Karen Hartmann
                                            
Ingrid Neumann
                                            
Sandra Debus
                                            
Angelika Schlauderbach                                          

                        für 40 Jahre: Gerda Harder
                                            
Hanne-Lore Klaudat
                                             
Waltraut Degen, Gerhard Teegen, Gisela Rethwisch  

                        für 50 Jahre: Hans-Erich Harder     
                                            
Hans-Uwe Kloth

                                            
Erwin Bernstein  

Top 6       Beratung   a) einer neuen Vereinsatzung, b) einer Beitragssatzung

        a)     Nach langen Jahren muss die Vereinssatzung  den neuesten rechtlichen  Bestimmungen angepasst werden. Juristische
                Beratung hat der SVP von  Dr. Matthias Nebendahl erhalten.

               
Nachdem Peter Lüneburg die komplette neue Satzung vorgetragen hat, und es nur  drei kleine Rechtschreibkorrekturen
               
und eine kleine Diskussion über § 16 Nr. 2
  gab, erfolgte die Abstimmung einstimmig für die neue Vereinssatzung.         

         b)    Die Beitragssatzung ist jetzt separat angelegt, damit Veränderungen im Beitragswesen ohne komplette
                 Satzungsänderungen  vorgenommen werden können.
  Auch diese ist nach dem Vortragen einstimmig angenommen
                 worden.

 Top 7        Berichte   a) 1. Vorsitzender,  b) Kassenwart
             
a) Peter Lüneburg gibt den Rechenschaftsbericht. Die Mitgliederzahl sinkt im  Vergleich zum Vorjahr um 3% auf 1005
                   Mitglieder.
  Dadurch ergibt sich leider auch eine Verschlechterung der Beitragszahlen.   Da die jungen Frauen (13-17J)
                  die kleinste Gruppe der Mitglieder ausmacht, soll
  durch neue Sparten der Verein für diese Zielgruppe interrasanter
                  gestaltet werden.
  So denkt man über eine Tanz und Handballgruppe nach. Insgesamt hat der Verein aber schon ein
                  vielseitiges Gesicht zu bieten, mit 11
  verschiedenen Sparten und 28 Sportgruppen.
                  
Dafür wird noch mal ein großer Dank an alle Trainer und Betreuer ausgesprochen,  ohne die diese tolle Arbeit nicht
                   möglich wäre.
  Erwähnenswert wäre noch das der Tanzworkshop mit Herrn Tessmann ein voller  Erfolg war, und die
                   neue Floorballgruppe sich toll installiert hat; hier gibt es ab
Ostern sogar eine zweite Gruppe.    Die offene
                  Ganztagsschule hingegen mindert die Zahl der Kinder, die den Weg in
  die frühen Nachmittagsgruppen finden.
                  Es wird aber betont, dass dieses eine Feststellung ist, das Wohl der Kinder aber oben ansteht.

                 
Die Jugendfußballabteilung- mit Carmine Ferraro läuft sehr gut, es gibt  7 Jugendmannschaften ein gutes
                  Trainerpotential. Gute Arbeit hat auch   Fußballobmann Thomas Wagner geleistet. Nicht so gut ist der Tabellenplatz
                  der I. Herrenmannschaft, die Trainingsbeteiligung und Motivation mit Trainer Hans
                  Büschel sehr gut, ebenso bei der II. Herren mit Arne Paul. Einzig die mangelnde Anzahl an zur Verfügung stehenden
                  Schiedsrichter macht Probleme.

                  Dann folgt eine Übersicht der gewesenen und geplanten Veranstaltungen.
                 
Veranstaltungen  in 2009: Vogelschießen, 5 Ferienpassaktionen, Weihnachtsmarkt,
                                                           Faschingsturnen, Hoffest Steffen, Korntage,  750-Jahr-Feier, Rübenmusaktion  
                  
Veranstaltungen in 2010: grün-weiße Nacht am 10.04.10, Vogelschießen,
  Ferienpassaktionen, Weihnachtsmarkt,  

                Und nachdem nun die Gymnastikhalle in 2009 mit Unterstützung des  Schulverbandsvorstehers Konrad Gromke neuen
                Anstrich bekommen hat, bei Kostenübernahme des SVP und 7 neue Tore angeschafft sind,
stehen für nächstes Jahr
                zwar noch viele kleine Aktionen auf dem Plan. Wenn aber
alles gut läuft nicht mehr ganz so kostspielige wie die letzten
                zwei Jahre.

               
So soll der B-Platz noch mal ein wenig nachgebessert werden, Utensilien für alle  Sparten in vernünftiger Menge und
                Qualität bereitstehen und immer für neue Sport
arten offen sein.  Um die Kostenexplosion insgesamt im Griff zu haben,
                soll noch verstärkt darauf
  geachtet werden, das man Strafgelder in jeglicher Form versucht zu vermeiden, da
              
die letztes Jahr leider ordentlich ins Budget gehauen haben.
              
Ein Dank spricht Peter Lüneburg noch mal an alle Mitglieder aus, die mit großem  Engagement den Sportbetrieb zu
                organisieren helfen.  Ein großes Ziel ist es  weiterhin neue Mitglieder durch neue Angebote zu werben.
               Das Image des Vereins in der Öffentlichkeit ist positiv.

               Ein herzlichstes Dankeschön geht noch an Frau Baumbach für ihre Unterstützung bei
               der Umsetzung des Mitgliedswesens auf ein  EDV- gestütztes System.                           

  

         b)  Der Kassenwart Karl-Heinz Geest-Hansen erläutert seinen Kassenbericht für das vergangene Jahr. Da immer höhere
              Ausgaben den leicht sinkenden Beitrags
 einnahmen gegenüberstehen, versucht man die Differenz an anderen Stellen
              durch
Sparen, Veranstaltungserlösen, Spenden oder Zuschüssen auszugleichen. Eine nicht  leichte Aufgabe.
               Der Jahresabschluss 2009 wird den Mitgliedern detailliert  vorgestellt.

 

Top 8     Entlastungen
         
a): Karen Sye und Corinna Büschel haben die Kasse geprüft und keine  Beanstandungen festgestellt. Frau Sye bittet  um
               die Entlastung des Kassenwartes;
              dies geschieht einstimmig, bei Enthaltung des Vorstandes.

          
b): Peter Lüneburg bittet die Versammlung um die Entlastung des gesamten Vorstandes; auch dies geschieht, bei
               Enthaltung des Vorstandes, einstimmig.

Top 9      Neuwahlen
          
a)  Seit 14 Jahren ist Peter Lüneburg  Vorsitzender des SVP.
               
Vorschläge :    Peter Lüneburg zur Wiederwahl
               
Wiederwahl: einstimmig           Peter Lüneburg nimmt die Wahl an           

           b) Seit 2 Jahren  ist Karl- Heinz Geest-Hansen Kassenwart des SVP
               
Vorschläge:    Karl-Heinz Geest-Hansen zur Wiederwahl
               
Wiederwahl: einstimmig            Karl-Heinz Geest-Hansen nimmt die Wahl an  

           c) Seit 2 Jahren Birgit Lübcke
               
Vorschläge:   Birgit Lübcke zur Wiederwahl
               
Wiederwahl: einstimmig              Birgit Lübcke nimmt die Wahl an  

           d) Kassenprüferin Karen Sye scheidet turnusgemäß nach 2 Jahren aus
                
Vorschläge:  Jessica Brandt
                
Die Wahl erfolgt einstimmig;       Jessica Brandt nimmt die Wahl

Top10:    Vorlage, Aussprache und Genehmigung des Hauhaltsplanes 2010
                
Der neue Haushaltsplan, mit Ausgaben von insgesamt 54.600€ (siehe Unterlagen) wird von Herrn Geest-Hansen
               vorgestellt und bei Enthaltung des
Vorstandes einstimmig von der Versammlung genehmigt.        

 Top11:    Verschiedenes
              
Aus der Versammlung wurden keine Anträge gestellt. Es wird das  Schiedsrichterwesen diskutiert, wie auch die
                Umstände, die zur Ausbildung neuer Schiedsrichter gegeben sind. Auch der Strafgeldkatalog und das Verfahren des
                KFV  beruhigten die Gemüter.

 

……………………………………                                        ……………………………

Schriftführerein: Birgit Lübcke                                             1. Vorsitzender Peter Lüneburg

 

Probsteierhagen, den 12. Februar 2010